8 Wochen Grundkurs Autogenes Training

Autogenes Training ist eine anerkannte Entspannungsmethode, die zur Stressbewältigung bzw. Vorbeugung eingesetzt wird. Durch Selbstsuggestion  erlernen sie stufenweise und gezielt, zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit zu gelangen.

Seminarziele

  • Verbesserung der eigenen Körperwahrnehmung
  • Widerherstellung des normalen Grundspannungszustandes
  • Ausgleich zu übermäßiger körperlicher und seelischer Spannung
  • Vorbeugung und Verminderung typischer stressbedingter Krankheiten

Kursinhalte

Die Übungen des Autogenen Trainings

  • Ruhetönung: Spannungszustände lösen sich
  • Schwereübung: Linderung von Muskelverspannungen und hilfreich bei Schlafstörungen
  • Wärmeübung: Durchblutungsförderung
  • Atemübung: Atemzüge werden tiefer, Entspannung stellt sich ein
  • Puls- und Herzübung: kann bei Herz-und Kerislaufstörungen helfen   ( werden aber nur nach ärztlicher Abklärung eingesetzt)
  • Bauchübung: Entspannung der Verdauungsorgane
  • Stirn- und Kopfübung: kann bei Spannungskopfschmerz hilfreich sein
  • Rücknahme: bringt Sie aus der tranceähnlichen Entspannung zurück in den wachen Alltagszustand

Der Kurs findet ab 6 Personen statt. 

Kostenübernahme über die Krankenkassen

Dieser Kurs ist als Präventionsmaßnahme nach § 20 SGB V Abs. 1 anerkannt und zertifiziert.

Kurszeiten

8 Termine je 90 min nach Absprache 

Preis

90 € pro Teilnehmer

Termin

Auf Anfrage  – Gruppenangebot für Unternehmen und Institutionen 

Kursort

Nach Absprache 

Anmeldung

02304 / 9117417
Anfragen per Mail